FANDOM


Icon Stub.png Dieser Artikel ist unvollständig.

Aleroth ist ein kleines, befestigtes Dorf in der Region Flussheim im Spiel Divine Divinity. Es besteht im Wesentlichen aus neun Häusern, einem Friedhof und mehreren Gärten, und ist von einer Palisade umgeben.

Gemeinschaft und Gebäude von Aleroth Bearbeiten

Die Gemeinschaft der Heiler, die sich im wesentlichen in Aleroth aufhällt besteht aus sechs verschiedenen Personen. Jeder der Heiler besitzt ein eigenes Haus, welche einen recht unterschiedlichen Aufbau besitzen.

Im nördlichen Teil von Aleroth befindet sich westlich das Haus von Otho, dem einzigen Zwerg in Aleroth. Neben einigen Schweinen befinden sich seinem Haus auch das Skelett seines Ahns sowie der verletzte Verlat. Dieser eröffnet die Quest Ein Heilmittel für Verlat finden.

Im nördlichsten Teil Aleroths in einer Einbuchtung der Palisade befindet sich ein leerstehendes Haus. In diesem befindet sich neben einem Buch hinter einem der Großen Pakete auf der linken Seite, dass den Spieler über die Verwendung eines Magischen Spiegels aufklärt auch der Magische Spiegel selbst, der gebraucht wird um sowohl die Quest Ein Heilmittel für Verlat finden als auch Ein Heilmittel für Simon finden gebraucht wird.

Im Nordnordosten liegend befindet sich der Friedhof von Aleroth. Hier sind neben einigen interaktiven Gräbern auch das Grab von Jakob sowie dessen Frau. Sollte der Spieler die Blumen der Frau Jakobs auf dessen Grab stellen, wird dieser ihn angreifen. Außerdem befindet sich hier im späteren Verlauf der Erkundung der Erkundung der Katakomben von Aleroth auch ein weiterer Zugang zu diesen.

Im Süden des Friedhofs befindet sich ein weiteres leeres Haus. Unter einem Haufen von Paketen kann man hier einen Keller finden. Bei Erkundung dessen wird man auf Jakob treffen, sollte man ihn vorher nicht bereits am Friedhof durch die Provokation mit den Blumen herausgetrieben haben und den Spieler angreifen.

Das nordöstlichste Gebäude ist ebenfalls leerstehend. Auch hier kann man einen Keller vorfinden, der mit einigen Fässern gefüllt ist.

Im Westen Aleroths findet man ein kleiner Schrein, der dem Spieler den Heilkristall gibt, sobald sich dieser als Heiler ausgeben sollte. Dieser wird für die Heilung von Simon und Verlat benötigt.

Im Süden dazu liegend, befinden sich die Häuser von Goemoe, dem einzigen Angehörigen der Echsenwesen, der sich zudem um den verwundeten Simon kümmert, sowie Georgs, der den einzigen Händler für Waffen, Rüstungen und andere Gegenstände darstellt.

Jorams Haus liegt westlich der Quelle und ist der Anfangsort des Spiels, da der Spieler im dortigen Keller beginnt.

Südwestlich Jorams Haus befindet sich Mardaneus' Haus, sowie der geheime Eingang über den Brunnen etwas östlich dazu.

Nördlich von Mardaneus' bzw. westlich von Jorams Haus befindet sich das Haus von Lanilor, der der einzige Elf in Aleroth ist.

Sowohl Mardaneus als auch Lanilor besitzen zudem einen Garten (scheinbar besitzt auch Otho einen solchen in der nordöstlichsten Ecke, dies ist aber nicht bestätigt), wobei man zur Benutzung des Gartens von Lanilor diesen um Erlaubnis fragen muss, um keine negative Reputation bei Otho zu erhalten, der dem Spieler im Auslassen dessen erwischen wird, sollte er sich an den Kräutern bedienen.

Im Südosten zu Lanilors Haus befinden sich außerdem die vier Drachenstatuen, die den Eingang zu Katakomben im Verlauf der Quest Mardaneus wieder zu Vernunft bringen freigeben.

Dd-aleroth.jpg

01 - Jorams Haus

02 - Lanilors Haus

03 - Mardaneus' Haus

04 - Geheimer Eingang zu Mardaneus' Haus

05 - Eingang zu Katakomben von Aleroth

06 - Georgs Haus

07 - Goemoes Haus

08 - Heilbrunnen

09 - Teich

10 - Leeres Haus [Im Keller befindet sich Jakob]

11 - Leeres Haus

12 - Friedhof von Aleroth

13 - Leeres Haus [Hier befindet sich der Magische Spiegel und das dazugehörige Buch]

14 - Othos Haus

15 - Lanilors Garten

A - Eingang zu Aleroth

Bewohner Bearbeiten

Katakomben Bearbeiten

→ Hauptartikel: Katakomben von Aleroth

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki